Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


 Musej_kl



TripTipp_kl

GUT WOHNEN & SCHLAFEN
RestauranteursIm herrlichen Landschaftspark Logar-Tal findet man für die Nächtigung Bauernhöfe und einfache Gästehäuser– unser Tipp ist das sehr gut ausgestattete Hotel Plesnik, Logarska dolina 10, 3335 Solčava, Tel.: 00386/3/839 23 00; www.plesnik.si. Viele der Feinschmecker, die extra wegen des gerühmten Gourmetlokals Hiša Franko nach Kobarid anreisen, übernachten gerne im Hotel Hvala, das eine zwar unspektakuläre, aber gepflegte Adresse ist; Trg svobode 1, 5222 Kobarid, Tel.: 00386/5/389 93 00; www.hotelhvala.si. Das Hotel Schloss Gjalski in Zabok ist ein stilvoller Ausgangspunkt für die Erkundung sowohl von Zagreb als auch seiner Umgebung, zum Beispiel Kumrovec oder Krapina; Gredice Zabočke 7, 49210 Zabok, Tel.: 00385/49/201 100; www.dvorac-gjalski.hr


Balken_kl

GUT ESSEN & TRINKEN
Gute_Essen_Und_Trinken_klAuf der Slowenien-Kroatien-Tour hat die „motomobil“-Redaktion auf Empfehlung von Touristikern und Genussfachleuten unter anderem diese Gastwirtschaften besucht und kann die Empfehlung guten Gewissens weitergeben: In der Gostilna Sv. Martin ganz nah bei Laibach gibt es traditionelle slowenische Küche nach alten Rezepten auf hohem Niveau, der Schwerpunkt liegt auf regional-saisonalem Angebot und der große Weinkeller ist bestens bestückt; Podsmreka 59a, 1356 Dobrova, Tel.: 00386/1/544 42 61; www.sv-martin.si. Das Restaurant der Penzion Raduha in Luče verfolgt die Slow-Food-Philosophie, Küchenchefin Martina Breznik war Sloweniens Köchin des Jahres 2005, gehobene Preisregion, zum exquisiten Übernachten werden zu luxuriösen Appartments ausgebaute Baumhäuser angeboten; Luče 67, 3334 Luče, Tel.: 00386/3/838 40 00; www.raduha.com. Valter Kramar in Kobarid ist Mitglied der qualitätvollen Vereinigung der Jeunes Restaurateurs d’Europe, ein Besuch in seinem Hiša Franko ist ein exemplarisches kulinarisches Erlebnis, das im Gedächtnis bleibt; Staro selo 1, 5222 Kobarid, Tel.: 00386/5/ 389 41 20; www.hisafranko.com.
In Kroatien besuchen wir gerne das Restoran DP in Zvečai und freuen uns über bodenständige tüchtige Portionen vom Grill, spezialisiert ist man auf wohlschmeckende Lammgerichte; Donji Zvečai 41, 47261 Zvečai, Tel.: 00385/47/819 100; www.restoran-dp.com. In der Altstadt von Zagreb serviert man in der stimmungsvollen Konoba Didov san traditionelle dalmatinische Küche mit Zutaten vom Land und aus dem Wasser; Mletačka 11, Gornji grad, 10000 Zagreb, 00385/1/655 07 00; www.konoba-didovsan.com


Balken_kl

AUSFLÜGE & ATTRAKTIONEN
066_MuseumBrokenRelationships_klVor dem Jugoslawienkrieg war das Geburtshaus von Präsident Josip Broz Tito im „Alten Dorf“ Kumrovec eine der größten Touristenattraktionen in der Gegend von Zagreb, heute ist das Freilichtmuseum eine beschauliche Adresse mit den typischen strohgedeckten historischen Häusern der Region; Museum „Staro Selo“ Kumrovec, 49295 Kumrovec, Tel.: 00385/49/225 830; www.mdc.hr/kumrovec. Das Neanderthal Museum in Krapina ist eines der modernsten Museen in Europa, viele interaktive Schaustücke entführen den Besucher in die prähistorische Kultur der Steinzeitmenschen, die in der Gegend rund um Krapina ihre Spuren hinterließen; Tel.: 00385/49/371 330; www.tzg-krapina.hr. Das Museum of Broken Relationships in Zagreb ist eine der erstaunlichsten Museumsneugründungen der letzten Jahre, es gewann den European Museum Award 2011 sowie einen Preis als innovativstes europäisches Museum. Ursprünglich als Wanderausstellung unterwegs, deckt es in skurrilen und berührenden Schaustücken und Texten alle Emotionen rund um zu Ende gegangene menschliche Beziehungen auf; www.brokenships.com


Balken_kl
Slovenia
INFOS & WWW
Bei der Vorbereitung einer Slowenienreise ist das Slowenische Tourismusbüro behilflich, Opernring 1/R/4/447, 1010 Wien, Tel.: 01/715 40 10; www.slovenia.info. Vor-Ort-Infos in der schwedischen Hauptstadt Laibach bekommt man beim Ljubljana Tourismus, Krekov trg 10, 1000 Ljubljana, Tel.: 00386/1/306 45 75; www.visitljubljana.si. Informationen, Broschüren und Tipps für den kroatischen Teil der Tour bekommt man bei der Kroatischen Zentrale für Tourimus; Liechtensteinstraße 22a/1/1/7, 1090 Wien, Tel.: 01/585 38 84, www.kroatien.at. Für Tipps in Zagreb wendet man sich an das Zagreb Tourist Board, Kaptol 5, 10000 Zagreb, Tel.: 00385/1/489 85 55; www.zagreb-touristinfo.hr


Balken_kl

GETESTET: LJUBLJANA-APP AUS DEM MICHAEL MÜLLER VERLAG
LjubljanaEgal ob umsonst, billig oder teuer gekauft: Üblicherweise verursachen Reiseführer-Apps für das iPhone mehr Ärger als Freude, weil sie wenig geglückte Umsetzungen der gedruckten Guides aus den bekannten Verlagen sind. Irgendwo hapert’s immer. Die neuen MM-City-Apps aus dem Michael Müller Verlag heben sich sich wohltuend ab: Auch sie basieren natürlich auf den Druckwerken – alle Infos, die Karten und das iPhone-GPS sind aber so geschickt miteinander verknüpft, dass man nach kurzer Eingewöhnung standortbezogen (aber netz- beziehungsweise roamingkostenunabhängig!) alle interessanten Tipps aufs Display bekommt. Oder man schmökert zuerst im Text und lässt sich dann Ort und Entfernung der Vorschläge auf der Karte anzeigen. Die iPad-Version mit Splitscreen bietet natürlich noch höheren Bedien- und Lesekomfort.
Die App selbst ist nur 9,5 MB groß – sie funktioniert aber nur dann vollständig, wenn in-App zusätzlich (ohne weitere Kosten) 100 bis 200 MB Kartensoftware auf das Mobiltelefon geladen wird. Mehrere MM-Reiseführer lassen also günstige iPhones/iPads mit kleinem Flash-Speicher anschwellen. Mit 9,99 Euro sind die MM-City-Apps etwas teurer als die meisten Reiseführer im Appstore, durch den höheren Denk- und Programmieraufwand bei der Herstellung lässt sich der Unterschied jedoch begründen; www.michael-mueller-verlag.de




Diesen Bericht als E-Paper downloaden pdf




FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP