Banner
Banner
Banner
Banner


E-BIKE-NEWS

ZERO SR/S SPORTTOURER KOMMT IM FRÜHJAHR 2020


Text: Redaktion
Fotos: Zero Motorcycles
 

E-GRAN-TURISMO

Zero spielt die umfangreiche vierzehnjährige Erfahrung im Elektromotorradbau voll aus und entwickelt sich zum Maßschneider für anspruchsvolle E-Biker


Zero SR/S
 


Nach dem Debüt des beeindruckenden Power Roadsters Zero SR/F in der Saison 2019 machen die kalifornischen Zero Motorcycles weiteren elektrischen Druck und wollen noch im März 2020 den Sporttourer Zero SR/S zu den Händlern bringen. Die Einsatzmöglichkeiten der aktuellen E-Motorräder werden dadurch nochmals erweitert.

Im Vergleich zum E-Naked-Bike und dessen sehr dynamischer Sitzposition hat die Zero SR/S eine zusätzliche windschlüpfrige Vollverkleidung, einen etwas höheren Lenker, etwas mehr Sitzbank und eine entspanntere Anordnung der Fußrasten. Dass der Beiname „Sport“ wohl nicht zu kurz kommen wird, darauf weisen die schlanke Silhouette und der recht schmal am Chassis anliegende Windverbau hin.

Zero SR/S
Zero SR/S
 

Technisch baut die SR/S direkt am Schwestermodell auf: Gitterrohrrahmen; hochwertige Fahrwerkskomponenten wie Showa-USD-Gabel und -Monoshock; kräftige Radialbremssättel; Pirelli Diablo Rosso III; wartungsfreier Zahnriemenantrieb zum Hinterrad. Die Performance-Daten sind wieder armverlängernde 190 Newtonmeter Drehmoment und 82 kW (110 PS) Maximalleistung, auch der Energieinhalt des Akkus mit 14.400 Wattstunden bleibt gleich – dennoch gibt Zero für die 229 Kilo schwere Maschine eine um gehaltvolle 13 Prozent verbesserte Reichweite an (das wären dann immerhin an die 300 Kilometer in der Stadt, und zirka 150 Kilometer bei moderatem Autobahntempo). Man darf gespannt sein, welche Details hinter der angekündigten Reichweitenerhöhung stecken.

Die Sicherheitsausstattung ist mit Kurven-ABS und Motorrad-Stabilitätskontrolle von Bosch auf dem derzeit höchsten Level der Motorradindustrie, ebenso die Konnektivität mit GPS- und LTE-Anbindung. Neben den vier Fahrmodi Street, Sport, Eco und Regen können Leistung und Rekuperation (somit Motorbremswirkung) auch individuell eingestellt werden.
 
Zero SR/S
Zero SR/S
 

Als zusätzliche reichweitenverlängernde Option kann ein Power Tank mit 3600 Wattstunden bestellt werden, der in der Tankattrappe der SR/S montiert wird. Mit 3-kW-Schnellladegerät ist der Österreich-Preis der Zero SR/S 21.720 Euro; mit zusätzlichem 6-kW-Schnelllader kostet sie 23.940 Euro. Sind insgesamt drei Lademodule an Bord, kann die SR/S an einer geeigneten E-Zapfsäule innert einer Stunde von Null auf 95 Prozent geladen werden. Ein erster „motomobil“-Test der neuen Zero-SR/S folgt Ende Februar; www.zeromotorcycles.com/de

Zero SR/S
Zero SR/S
 

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP