Banner
Banner
Banner
Banner


ROLLER-NEWS

LAMBRETTA KOMMT STARK – PROTOTYP G325 SPECIAL


Text: Redaktion
Fotos: KSR Group (1), Motomobil (10)
 

EWIGER ZEITGEIST

Die Innocenti S.A. nimmt das neuerliche Lambretta-Revival sehr ernst und stößt in die leistungsfähige Roller-Mittelklasse vor

Lambretta G325 Special
 

Auf der Mailänder EICMA wurde die Lambretta G325 Special enthüllt. Derzeit einmal als Konzeptfahrzeug – die Vorfreude darauf muss noch ein bisschen anhalten: Der realistische Zeitplan ist momentan, dass die Serien-G325 auf der EICMA Ende 2020 (falls sie stattfinden wird, was eher unwahrscheinlich ist) debütieren könnte und dann als Neuheit 2021 gilt. Somit sind Spekulationen über endgültige Motorleistung oder Verkaufspreis derzeit noch verfrüht.

Und damit ist auch erklärt, warum der im Gesamtkonzept elegante und flüssige Prototyp in einigen Details noch  ein bisschen geschnitzt wirkt. Auch der endgültige Kooperationspartner und Motorhersteller ist noch nicht fix – aber weil letztlich die Motoren der kleineren aktuellen Lambrettas von SYM stammen, stehen die Chancen gut, dass die große taiwanesische Rollerfabrik neuerlich zum Zug kommt. Die Bremsanlage an der vorderen gezogenen Kurzarmschwinge ist augenscheinlich vom spanischen Hersteller J.Juan.
Lambretta G325 Special
Lambretta G325 Special
 

Die Lambretta-Linie aber ist klar: Das Chassis ist ein Stahlblech-Monocoque mit abnehmbaren Seitenteilen, und mit der Wahl des Hubraums will man wohl den 278 Kubik der neuen Vespa GTS 300 hpe eins auswischen. Deren lebhafte 17,5 kW (23,5 PS) oder gar 19,3 kW (26,2 PS) wie im aktuellen Piaggio MP3 300 hpe sollten also realistisch zu erreichen sein. Konnektivität und Bedienungskomfort werden wahrscheinlich am Letztstand sein, weil geplante Features (wie etwa Spielereien à la automatisch anspringende LED-Fußraumbeleuchtung beim Annähern des Fahrers) ein Smartkey-System voraussetzen.

Eine weitere interessante Lambretta-Ankündigung verbleibt noch in der Pipeline: Anfang Februar 2020 hätte auf der Delhi Auto Expo in Indien die bereits vor mehr als zwei Jahren angekündigte Elektro-Lambretta präsentiert werden sollen – Mitte Jänner wurde aber die Lambretta-Teilnahme an der großen indischen Messe abgesagt. Man darf einen flotten E-Scooter im typischen Design als versicherungs- und leistungsmäßiges Äquivalent zur 125er-Benzinklasse erwarten. Außerdem will die in der Schweiz ansässige Innocenti S.A. auch an Brennstoffzellen-Technologie forschen.
Lambretta G325 Special
Lambretta G325 Special
 
Lambretta G325 Special
Lambretta G325 Special
 
Lambretta G325 Special
Lambretta G325 Special
 
Lambretta G325 Special
Lambretta G325 Special
 

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP