Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


E-BIKE-NEWS

KOMMENDE E-ROLLER UND E-BIKES VON YAMAHA


Text: Redaktion
Fotos: Yamaha Motor Co.,Ltd.
 

ROLL ON

Auf der 46. Tokyo Motor Show 2019 präsentiert Yamaha frische Mobilitätskonzepte, die bereits demnächst in Serie gehen könnten


Yamaha E01
 
Yamaha E01

Der E-Roller-Prototyp E01 entspricht in Größe und Leistung der 125er-Benzinklasse und soll durch gute Reichweite und hohen Komfort vor allem für den Pendlerbetrieb geeignet sein. Er ist schnellladefähig, sein Design ist eindeutig an die Yamaha-Sportroller angelehnt, und auch die zentrale Anordnung des E-Motors im Chassis sollte für sehr gute Fahreigenschaften sorgen.

Der Elektroroller E02 ist ebenfalls eine seriennah wirkende Studie, aber als Äquivalent zur 50-Kubik-Klasse ist er ein Cityroller mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Er soll besonders leicht und wendig sein; als Antrieb dient ein Hinterradnabenmotor; der Akku ist entnehmbar.

Der E-Vino im Retrostil auf Basis des kleinen Vino 50 wird bereits für einige asiatische Märkte produziert. Auch seine Batterie ist einfach zu entnehmen; zusätzlich zu seinen beiden verschiedenen Fahrmodi hat er eine Boost-Funktion, um auch steile Straßenstücke bewältigen zu können.

Yamaha E02_kl
Yamaha E02
Yamaha E-Vino
Yamaha E-Vino
 

Mit dem vor zwei Jahren vorgestellten Konzeptfahrzeug Tritown finden derzeit in ganz Japan Publikumsfahrten statt, um das leichte E-Trike produktionsreif zu machen. Der E-Scooter verwendet die umfangreichen bisherigen Yamaha-Erkenntnisse der „Leaning Multi-Wheel“-Technologie (LMW). Die Fahrberichte der Probanden (im Alter von 16 bis 70 Jahren) sprechen von intuitiver Bedienung, sicherem Kurvenverhalten und hohem Komfort. Der Tritown wiegt 40 Kilo, hat Hinterradnabenantrieb und läuft 25 km/h.

Die TY-E zeigt den aktuellen Stand der elektrischen Trial-Werksmaschine von Yamaha, die seit 2018 im Trial E-Cup der FIM eingesetzt wird. Der Monocoque-Rahmen besteht aus kohlefaserverstärktem Kunststoff; der E-Motor ist (für fahrerische Top-Performance) mit Kupplung ausgestattet; das Gewicht samt Akkus liegt unter 70 Kilo.

Yamaha Tritown
Yamaha Tritown
Yamaha TY-E
Yamaha TY-E
 

Das E-Mountainbike YPJ-XC gibt es seit Mitte 2018. Sowohl der Rahmen  als auch der Mittelmotor (PW-X-Antriebseinheit) wurden von Yamaha entwickelt, Schaltung und Bremsen kommen von Shimano. Das voll gefederte e-MTB YPJ-YZ ist hingegen ein Prototyp, doch die Serienfertigung steht kurz bevor. Der Akku ist hier optisch flüssig in den Rahmen integriert; es gibt hochwertige Komponenten wie Fox-Dämpfer und Teleskop-Sattelstange. Die Zusatzbezeichnung „YZ“ wurde gewählt, um auf die nahe Verwandtschaft zu den erfolgreichen Motocross-Offroadern der Marke hinzuweisen.

Yamaha YPJ-XC
Yamaha YPJ-XC
Yamaha YPJ-YZ
Yamaha YPJ-YZ
 


.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP