Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


E-ROLLER-NEWS

VIONIS VON KSR MOTO KOSTET UNTER 2000 EURO


Text: Redaktion
Fotos: KSR Moto
 

STROM SPAREN

Nimm den Akku in die Hand: Für die kleine Mobilität ist die E-Tankstelle überall


KSR Vionis
 


Der neue zweisitzige 45-km/h-Elektroroller Vionis der österreichischen KSR-Group soll nicht nur die Alltagsschmerzen, sondern auch den Preis der einspurigen Elektromobilität verringern: Der Lithium-Akku ist nicht viel größer als eine Bonbonniere, das Ladegerät ist noch kleiner – und beide können sowohl im Roller betrieben als auch komfortabel in die Wohnung, ins Hotelzimmer oder ins Büro mitgenommen werden.

Bislang mussten bei einem E-Scooter-Preis von 1999 Euro schwerere und kürzer einsatzfähige fix eingebaute Bleibatterien und manchmal auch beklagenswerte Fahrzeugqualität in Kauf genommen werden. Der Hinterradnabenmotor (mit 2 kW/2,7 PS Dauerleistung) des Vionis kommt von Bosch, die Lithium-Zellen des Akkus sind von LG. Mit 1200 Wattstunden Energieinhalt und 55 Kilometer Maximalreichweite empfiehlt sich der Vionis vor allem für den City-Einsatz, durch den entnehmbaren Akku ist man von öffentlichen Ladestationen unabhängig. Der KSR Vionis wird vorerst in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Belgen angeboten, in Österreich wird er über Forstinger vertrieben und einen eigenständigen Namen erhalten.

KSR Vionis
Das Ladegerät ist nicht größer
als das eines Elektrofahrrads
KSR Vionis
Neben Charger und Akku bleibt
noch etwas Platz für Gepäck
 

010 KSRMoto Vionis kl



.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP