Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


NEUE KONZEPTE

YAMAHA NIKEN KOMMT IN DER SAISON 2018


Text: Redaktion
Fotos: Yamaha
 

SCHRÄG & STABIL

Einfache Prognose: Wenn sich das Trike so super fährt wie angekündigt, dann ist es auch schön


Yamaha Niken
 


Yamaha hat sich in den letzten Jahren so intensiv mit dreirädrigen Motorrad-Schwenkern befasst wie kaum ein anderer Zweiradhersteller (Piaggio vielleicht einmal ausgenommen). Das LMW-Konzept („Leaning Multi-Wheeler“) finden wir im seit 2014 erhältlichen Serien-Scooter Tricity 125 sowie in teilweise sehr spektakulären Studien wie der 01GEN, 03GEN, MWT-9 und jetzt auch elektrisch vierrädrig im MWC-4. Die vor zwei Jahren erstmals gezeigte – bereits sehr serienreif wirkende – MWT-9 wird nun realisiert und kommt 2018 als Yamaha Niken („zwei Schwerter“) auf den Markt.

Die beiden 15-Zoll-Vorderräder in der Parallelogramm-Aufhängung werden durch Tandem-USD-Gabelholme geführt und federn unabhängig voneinander. Laut Yamaha soll das Fahrgefühl enorm sportlich, handlich und dynamisch sein – der größte Vorteil soll jedoch darin bestehen, dass man in Schräglage ohne Sturzgefahr über wechselnde Fahrbahnbeschaffenheit „wedeln“ kann (der Promotionfilm verweist auf die Ähnlichkeit zum Carving-Skifahren). Der Dreizylindermotor der Yamaha Niken (Yamaha sagt in seinen Vorab-Unterlagen „das Niken“ dazu) entspricht weitgehend dem Triebwerk der MT-09, also 850 Kubik und zirka 85 kW (115 PS).

Die genauen technischen Daten, der Verkaufsstart und der voraussichtliche Preis werden am 7. November in Mailand präsentiert. Im übrigen verdichten sich hartnäckig die Gerüchte, dass auf der EICMA auch Piaggio für die Saison 2018 einen neuen MP3 mit völlig neuer Motorgeneration vorstellen will.

Yamaha Niken
Yamaha Niken
 
Yamaha Niken
Yamaha Niken
 
Yamaha Niken
Yamaha Niken
 


YAMAHA NIKEN AUF YOUTUBE:











FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP