Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

NEUE KONZEPTE

CAN-AM SPYDER F3 POWER-CRUISER KOMMT


Text: Auto-Medienportal.Net (ampnet/jri)
Fotos: BRP
 

ZWISCHEN BATMAN UND CAPTAIN AMERICA

Mit hoch entwickeltem elektronischen Stabilitätsprogramm keine Schräglage, aber trotzdem an der frischen Luft


005 Can-AmSpyderF3 kl


Nach den Versionen Roadster und Tourer stellte BRP („Bombardier Recreational Products“) auf der Intermot in Köln den dreirädrigen Can-Am Spyder nun auch als starken Cruiser vor. Beim neuen Modell verschwimmen die Grenzen zwischen Motorrad und Auto noch mehr. So erhielt die F3 genannte Variante eine markante Frontmaske im Stil eines Kühlergrills. Weitere auffällige Designelemente und die entspanntere Sitzposition unterstreichen den Cruiser-Charakter. Der Can-Am Spyder F3 verfügt über das exklusive „UFIT“-System, mit dem sich die Position von Fußrasten und Lenker verändern lässt.

Als Antrieb dient der seit 2014 neue ACE-Motor von Rotax, der als 1,3-Liter-Reihendreizylinder mit modernster Technik ausgestattet ist und 84,5 kW (115 PS) bei 7250 Umdrehungen leistet; maximales Drehmoment ist 130 Newtonmeter. Der Ölwechsel wird beim ACE-Motor nur alle 15.000 Kilometer empfohlen, das Ventilspiel muss überhaupt nicht mehr kontrolliert werden. In Österreich kann der Can-Am Spyder aufgrund der LT-Regelung mit dem B-Führerschein gefahren werden, in Deutschland darf er mit dem Pkw-Führerschein bewegt werden, sofern dieser vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt worden ist. Alle anderen Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein und einen Zweiradführerschein (Klasse A) besitzen. Preis und Verkaufsstart des Can-Am Spyder F3 werden noch bekanntgegeben;
can-am.brp.com/spyder
006 Can-AmSpyderF3 kl
007 Can-AmSpyderF3 kl
 


UND HIER GEHT’S ZUM „MOTOMOBIL“-FAHRBERICHT DES CAN-AM SPYDER RT-S

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP