Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


E-BIKE-NEWS

HONDA EV-CUB GEHT 2018 IN SERIENPRODUKTION


Text: Redaktion
Fotos: Honda
 

AUF STROMLINIE

Honda plant die elektrische Offensive – vor allem mit Autos, aber auch E-Bikes werden dabei sein


Honda EV-Cub
 


Bei einer Presseveranstaltung in Tokio stellte Honda-CEO Takahiro Hachigo Ende Februar 2016 die mittelfristige Markenstrategie vor: Bis zum Jahr 2030 soll der Anteil an E-Autos, Hybridfahrzeugen und Fuel-Cell-Vehicles von derzeit fünf Prozent der Honda-Verkaufszahlen auf zwei Drittel ansteigen. Der Honda Clarity mit Brennstoffzellenantrieb wird ab März 2016 in Japan verkauft und soll auch in ausgewählten europäischen Märkten angeboten werden. Ein weiteres Fuel-Cell-Triebwerk wird gemeinsam mit General Motors entwickelt und soll zirka 2020 präsentiert werden. Ab 2018 wird es neue Plug-in-Hybride geben, jedem wichtigen Honda-Modell wird eine Hybridversion zur Seite gestellt.

Bei den Zweirädern konnte man von einer geplanten Serienversion des vielbeachteten Elektromotorrad-Prototyps Honda RC-E nichts vernehmen – dafür ist aber die Produktion des E-Mopeds EV-Cub ab zirka 2018 bereits fix. Vorerst für Japan und die wichtigsten ASEAN-Länder, wo auch das benzingetriebene Honda Cub seit Jahrzehnten die tragende Säule der Mobilität ist: Von der „Little Honda“ wurden seit 1958 über 70 Millionen Exemplare erzeugt, sie gilt als erfolgreichstes Fahrzeug in der Geschichte des Straßenverkehrs.

Erste Prototypen des Honda EV-Cub sind bereits seit der Tokyo Motor Show 2009 bekannt, damals experimentierte man mit elektrischem Allradantrieb durch je einen Nabenmotor im Vorder- und Hinterrad. Das auf der Tokyo Motor Show 2015 gezeigte EV-Cub Concept beschränkt sich wieder auf Hinterradantrieb, was für eine geplante Massenproduktion vorteilhaft ist. Am Prototyp kann man gut erkennen, dass eine entnehmbare Batterie vorgesehen ist, die erfreulicherweise auch sehr massenzentral und mit tiefem Schwerpunkt angeordnet ist. Detaillierte technische Daten, Reichweite oder gar Preise sind bis jetzt nicht bekannt – bis 2018 sind beim Energieinhalt von Akkus sicherlich weitere Fortschritte zu erwarten.

Honda EV-Cub
Keine Benzinuhr, dafür Ladestandanzeige: das legendäre Massenverkehrsmittel Honda Cub im Wandel der Zeiten
Honda EV-Cub
Der schwerpunktmäßig günstig platzierte Akku
soll mit einem Handgriff entnehmbar sein
 
Takahiro Hachigo
Honda-CEO Takahiro Hachigo und
das historische Super Cub aus 1958
Honda EV-Cub 2009
Der EV-Cub-Prototyp aus 2009 hatte noch
experimentellen elektrischen Allradantrieb
 

Honda EV-Cub



.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP