Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

 
Banner
Banner
Banner


VINTAGE

ÄLTESTE VESPA 98 DER WELT WIRD VERSTEIGERT


Text: Redaktion
Fotos: Catawiki
 

VESPA DER VESPAS

Das exklusive Schnäppchen für honorige Vespa-Fans und solche, die es noch werden wollen


Vespa 98
 


Am 28. März 2017 sollte ein Glückspilz um zirka 250.000 bis 300.000 Euro leichter und um eine Vespa 98 aus 1946 mit der Fahrgestellnummer 1003 reicher sein. Ungefähr diesen Betrag erwarten sich die Experten der 2011 gegründeten Auktionsplattform Catawiki bei der Online-Versteigerung.

Mit der – auf zahlreichen Karosserieteilen eingestanzten – Fahrgestellnummer 1003 und der Motornummer 014 ist das Modell die dritte Vespa der Vorserie zur 98, auch als Serie Null bezeichnet. 60 dieser handgefertigten Roller sollen erzeugt worden sein; von der Serienversion der Vespa 98 wurden 1946 und 1947 laut Piaggio-Aufzeichnungen 17.078 Exemplare gebaut.

Der Verbleib der Vespas mit den Nummern 1001 und 1002 ist nicht dokumentiert. Bezieht man die 1945 und 1946 hergestellten Prototypen MP5 („Paperino“) und MP6 (das Designvorbild zur aktuellen 946) in die Modellhistorie mit ein, dann ist die zur Versteigerung kommende Rarität zwar nicht die „älteste existierende Vespa der Welt“ – aber immerhin das erste verbliebene Exemplar der legendären Baureihe, mit der Piaggio den Umstieg vom Rüstungskonzern auf Friedensfertigung schaffte und den Grundstein zur heutigen Kultmarke legte.

Vespa 98
Vorserie zur Vespa 98: 1-Zyl.-2-Takt luftgekühlt; 98 ccm; 2,2 kW (3 PS) bei 4300/min; gestängebetätigtes Dreiganggetriebe; Radstand 1160 mm; Spitze 60 km/h
Vespa 98
Die Acht-Zoll-Bereifung wäre für heutige Motorroller eindeutig zu klein – aber das Trockengewicht von nur 60 kg und zwei Liter Verbrauch/100 km können sich sehen lassen
 

Die derzeit bei einem Sammler in Reggio Emilia befindliche Vespa 1003 ist in fahrbereitem restauriertem Zustand mit italienischen Zulassungspapieren; der Lack wurde entfernt und die handgetriebenen, handverlöteten Karosseriebleche sind mit Klarlack geschützt. Zur Auktion (und zu zahlreichen Bildern der Restauration) geht’s über den Link www.catawiki.de/vespa


INFOS ZUR VESPA-98-VERSTEIGERUNG AUF YOUTUBE:




Vespa 98




.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP