Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner




MOTO MOBILITY

H

ONDA EV-neo KOMMT IM WINTER


Fotos: Honda

LEISE LIEFERUNG

Honda ist der erste der vier namhaften japanischen Zweiradhersteller, der seine Palette mit E-Scootern vervollständigt

Honda_EV-neo_01kl


Ab Dezember 2010 wird der EV-Neo vorerst in Japan und China auf den Markt gebracht. Mit einer überschaubaren maximalen Reichweite von 30 Kilometern ist die Zielgruppe klar definiert: Private Kurzstrecken-Commuter, vor allem aber kleine Firmen mit Zustell- oder Lieferaufgaben – Pizzaboten, Schlüsseldienste, Bäckereien. Für solche Unternehmen mit Basisstation hat man auch eine verfeinerte Schnell-Ladetechnolgie entwickelt: Während die von Toshiba produzierte Lithium-Ionen-Batterie mit dem herkömmlichen Ladegerät vier Stunden zur vollständigen Ladung benötigt, ist sie mit dem extra erhältlichen Quick Charger (der ebenfalls mit 220 Volt gespeist wird) schon nach 20 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen. Der EV-neo ist somit bereits nach sehr kurzen Pausen wieder startklar. Die Fahrleistungen sollen denen eines 50-Kubik-Zweirads entsprechen, für den Transport von Lasten gibt es verschiedene Lösungen. Honda hat einige Erfahrungen und Gespür im Umgang mit Klein- und Kleinstunternehmen, wie zum Beispiel der Erfolg des seit 1982 nach wie vor erzeugten Honda Gyro beweist: Das Dreirad mit Schwenkachse ist weltweit bei speziellen Anforderungen im kleinen Lastentransport beliebt; www.honda.at; http://world.honda.com

Vom Prototyp zur Wirklichkeit: Der Honda EV-neo kommt in den Handel
Vom Prototyp zur Wirklichkeit: Der Honda EV-neo
kommt in den Handel
Das kräftige Kerlchen stemmt Bierkisten oder stapelweise Pizzas
Das kräftige Kerlchen stemmt Bierkisten oder
stapelweise Pizzas
 


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP