Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


ROLLER-NEWS

NEUER HONDA INTEGRA 3G AUF DER EICMA


Text: Redaktion
Fotos: Honda
 

FORTSCHRITTLICH ROLLEN

Mit zahlreichen Detailverbesserungen geht der innovative Hybrid-Scooter in die dritte Generation


019 HondaIntegra2016 kl
 


Der 2012 erstmals verkaufte Honda Integra 700 schlug das Kapitel zu einem völlig neuen Fahrzeugkonzept auf: Rahmen und Fahrwerksdetails wie bei einem Motorrad; Karosserie (Trittbrett und Wetterschutz) wie bei einem Roller; dazu ein fortschrittliches automatisches Doppelkupplungsgetriebe, das sich dem persönlichen Fahrstil anpassen lässt und dem Fahrer jede Schalt- und Kupplungsarbeit abnimmt.

Für 2014 wurde der Hubraum des 40,3 kW (55 PS) starken Zweizylinders (270 Grad Kurbelwellenversatz) von 670 auf 745 Kubik erhöht und der wichtigste Kritikpunkt behoben: Auch größer gewachsene Fahrer können ihre Knie hinter den geänderten Verkeidungsseitenteilen unterbringen. Feinschliff wie eine zweite Motorausgleichswelle für weniger Vibrationen, verstellbare Bremshebel, Aluschwinge und intelligente Schaltsoftware des DCT brachten den Integra 750 bereits knapp an die Perfektion. In den diversen „motomobil“-Tests konnten wir immer wieder feststellen, dass das Honda-Versprechen von sehr niedrigen Verbrauchswerten in der Praxis leicht umzusetzen ist – mehr als 3,5 bis 3,7 Liter Treibstoff pro hundert Kilometer wurden selten verlangt.

Der Honda Integra 2016 bringt wieder erkennbare Updates bei vielen Ausstattungsmerkmalen: LED-Lichttechnik für Scheinwerfer und Rücklicht; neue Showa-Telegabel mit „Dual-Bending-Valve“-Technologie; einstellbarer Zentralstoßdämpfer hinten; neuer kompakter Schalldämpfer; weitere Verbesserung der Steuerung des Doppelkupplungsgetriebes; und schließlich ein neues Cockpit mit individueller Auswahl aus neun Beleuchtungsfarben.

Honda Integra 2016
Honda Integra 2016
 

Mit dem neuen Scheinwerfer (mit integriertem Tagfahrlicht) will Honda die Sicht bei Nachtfahrten deutlich verbessert haben. Je nach Drehzahl und gewähltem Fahrmodus ändert sich die Illuminierung des Drehzahlmessers, dadurch soll man den Spritverbrauch weiter optimieren können. Das DCT ist nach Honda-Angaben geschmeidiger, und der jetzt dreistufige Sportmodus erlaubt eine bessere Anpassung an den jeweiligen Fahrstil.

Zusätzlich zur „Normalversion“ kommt eine Special Edition mit aufgepeppten Motorseitendeckeln und neuem Metal-Flake-Lack, der je nach Lichteinfall und Blickwinkel unterschiedliche Farbtöne und Nuancen produziert. Der neue Honda Integra 2016 soll rechtzeitig zur Zweiradsaison kommen, der Preis wird noch bekanntgegeben.

Honda Integra 2016
Honda Integra 2016
 
Honda Integra 2016
Honda Integra 2016
 



TECHNISCHE DATEN: HONDA INTEGRA Mod. 2016
MOTOR 2-Zyl.-4-Takt R, flüssig gekühlt, SOHC, 8 Ventile, EFI
HUBRAUM 745 ccm 
LEISTUNG 40,3 kW (55 PS) bei 6250/min 
DREHMOMENT 68 Nm bei 4750/min 
GETRIEBE Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe 
FAHRWERK Diamond-Stahlrahmen, Pro-Link-Schwinge 
AUFHÄNGUNG vo/hi Telegabel 41 mm, Zentralfederbein 
RADSTAND 1525 mm 
FEDERWEG vo/hi 120/120 mm 
BEREIFUNG vo/hi 120/70-17, 160/60-17 
BREMSEN vo/hi Scheibe 320 mm/Scheibe 240 mm, 2-Kanal-ABS
SITZHÖHE 790 mm 
TANKINHALT 14,1 l 
GEWICHT (vollgetankt) 238 kg 
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT ca. 180 km/h 
VERBRAUCH (Werksangabe WMTC) 3,5 l/100 km (im D-Modus)
EXTRAS Seitenkoffer; Topcase 45 l; Innentaschen;
Bein-Deflektor; Alarmanlage; Heizgriffe; Abdeckhaube 
PREIS noch nicht bekannt
VERTRIEB/INFO www.honda.at 


 


026 HondaIntegra2016 kl



.




FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP