Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


ROLLER-NEWS

APE TEAM AUSTRIA IN GRÜNDUNG


Text: Redaktion
Fotos: Ape Team Austria/Stagno
 

FÜLLE DES SÜDENS

Am Freitag, 17. Juli, bringt der neue österreichische Ape-Club die feinsten süditalienischen Slow-Food-Spezialitäten aus der Basilikata nach Wien-Neubau


012 ApeTeamAustria Grundung
 


Eile mit Weile. Das gleichsam höchst funktionelle, unkomplizierte, sympathische und (seinerzeit) billige Lastendreirad Piaggio Ape („Biene“) hat in den 1950ern und 1960ern zig-tausenden italienischen Kleinunternehmern Arbeit und Wohlstand beschert. Warum soll das im kleinen regionalen Rahmen nicht weiterhin funktionieren? Das denkt sich der in Wien lebende Architekt Angelo Stagno und bemüht sich seit geraumer Zeit darum, österreichische Ape-Liebhaber und -Verwender in seinem in Gründung befindlichen „Ape Team Austria“ zu versammeln.

Besonders als mobiler Imbiss ist die vielseitige Ape seit einigen Jahren wieder äußerst beliebt: So gibt es Café-, Pizza- oder Bier-Apes in zahlreichen Ausführungen – die grüne Ape des jungen Unternehmens www.roadcrepe.at ist sogar mit Elektromotor ausgestattet; in ihr werden vegane Crêpes in vielen schmackhaften Variationen zubereitet.

Oder will sich Angelo Stagno mit dem Ape-Projekt ganz einfach ein Stück italienische Heimat nach Wien holen? Er macht das jedenfalls auf sehr wohlschmeckende Art und Weise: Am 17. Juli gibt es das erste Ape-Treffen vor der Casa Caria, einer Fachhandlung für mediterrane Spezialitäten in der Schottenfeldgasse. Es gibt individuell adaptierte Piaggio-Dreiräder bis hin zur Ape Calessino zu bewundern, und es gibt Kostproben der besten süditalienischen Lebensmittelproduzenten zu genießen (detailliertes Programm untenstehend). Da kann man nur sagen: Lang lebe die Ape!

013 ApeTeamAustria Grundung kl
Die „nachhaltige“ Ape: Das
Lastendreirad von Road Crêpe wurde
mit Elektromotor ausgestattet
014 ApeTeamAustria Grundung kl
Road-Crêpe-Gründer Marc Schweiger bietet seine vielfältigen veganen Palatschinken als Caterer auch für private, gewerbliche und sportliche Veranstaltungen an
 
015 ApeTeamAustria Grundung kl
Zwei der Ape-Team-Gründungsmitglieder
und Angelo Stagno (Mitte) vor einem
Interview für die Ö1-Radiosendung „Leporello“
016 ApeTeamAustria Grundung kl
Das Viertel zwischen Schottenfeldgasse
und Kaiserstraße scheint sich zum
österreichischen Ape-Zentrum zu entwickeln
 



VORSCHAU & VERANSTALTUNGSTIPP

Zu Gast bei Casa Caria: Slow Food Matera, Basilikata, Italien.
Präsentation, Produktverkostung & Ape-Treffen am Freitag, 17. Juli 2015, Wien 7, Schottenfeldgasse 48a.

Die Steinhöhlenstadt Matera in der süditalienischen Region Basilikata ist nicht nur UNESCO Welterbe, sondern wird zur Europäischen Kulturhauptstadt 2019. Die „Botschafter“ des Slow Food Convivium Matera bringen nicht nur Kostproben der hervorragenden Lebensmittelproduzenten nach Wien, sondern es werden auch architekturhistorische Aspekte der Altstadt-Höhlensiedlungen, der berühmten Sassi, vermittelt und ein Kulturjahr-Projekt zum Thema „Wiederbelebtes Garteln in Matera“ vorgestellt.
Direkt aus Matera wurde kürzlich auch eine hübsche dreirädrige Ape nach Wien importiert – ein Anlass für ein Piaggio-Ape-Treffen, organisiert vom sich formierenden Ape Team Austria bei Casa Caria.

Programm am Freitag , 17. Juli
Ab 16 Uhr zu bewundern: original italienische Api, immer öfter in Wien zu finden, vor Casa Caria, Wien 7, Schottenfeldgasse 48a
Um 17 Uhr Präsentation Slow Food Matera und Matera als Europäische Kulturhauptstadt 2019
Ab 18 Uhr Verkostung traditioneller Gerichte und sehr spezieller Lebensmittel aus der Gegend von Matera, viele davon Slow Food Presidi:
Reinsortige Native Olivenöle extra der Olivensorte Majatica zweier Olivenöl-produzenten (die Essolivenversion der Sorte „Majatica di Ferrandina“ ist gereift und im Ofen getrocknet ein Slow Food Presidio-Produkt)
Das berühmte Brot aus Matera IGP
Salame pezzente, Presidio Slow Food
Weine DOP Matera, z. B. Anglianico del Vulture
Schafs- und Ziegenkäse der Materaner Berge
Peperoni cruschi, die fantastischen Chili-Chips
Eingelegtes Gemüse
Wo: Casa Caria, Schottenfeldgasse 48a, 1070 Wien
Verkostungsbeitrag im Shop € 10,– pro Person
Organisiert von AromaTisch e. U., Rückfragen & Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kontakt Angelo Stagno:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



017 ApeTeamAustria Grundung kl

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP