Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

ROLLER-NEWS

YAMAHA D’ELIGHT 115 zum aktionspreis 2014


Text: Michael Bernleitner
Fotos: Yamaha
 

SEHR ENTZÜCKEND

Mit einem neuen, leichten Budget-Scooter schwingt sich Yamaha zum Beschützer unserer Geldbörsen und zum Erlöser im Verkehrsstau auf


012_YamahaDelight115_kl


Spätestens seit der Präsentation des neuen X-Max 400 im Frühsommer 2013 (erster Fahrbericht in „motomobil“ Folge 013) weiß man, dass Yamaha auch im Rollerbereich für antizyklische Überraschungen mitten in der Saison gut ist. Und nur wenige Wochen später mit dem Erscheinen des D’elight 115 (Yamaha sagt schon Modelljahrgang 2014 dazu) gibt es die zusätzliche Erkenntnis, dass man auch mit einer etwas schmäleren Brieftasche beim Yamaha-Händler willkommen ist.

Mit einem Aktionspreis von 1999 Euro kommt der D’elight direkt dem erfolgreichen Honda Vision 110 ins Gehege, dessen  Straßenpreis fast auf den Cent genau gleich liegt. Allerdings mit einem nicht unwesentlichen Unterschied, durch den unterschiedliche Geschmäcker, Einsatzgebiete und auch Fahrernaturelle angesprochen werden: Während der Honda Vision in der 14-Zoll- und besonders in der 16-Zoll-Version ein echter Großradroller mit den konstruktionstypischen Vor- und Nachteilen ist, setzt der Yamaha D’elight auf die superhandliche Felgengröße von 12 Zoll.

Yamaha hat sich ganz eindeutig der extremen Manövrierfähigkeit verschrieben, dazu gehören das Federgewicht von 98 Kilo vollgetankt sowie der Wendekreis, der mit nur 3,6 Meter sogar mit der Mopedklasse mithalten kann; die besonders niedrige Sitzhöhe von 755 Millimetern empfiehlt den D’elight als unkomplizierten Verkehrskamerad für Groß und Klein, für Jung und Alt. Zur breiten Ansprache passt das Design mit seinem leichtem Retro-Touch sehr gut, das einerseits nicht viel Neues bringt, aber andererseits auch nichts falsch macht. Ordentliche Zweiersitzbank; genügend Fußraum im völlig ebenen Durchstieg. Das kleine Treibstoffbehältnis mit nur 4,4 Litern Inhalt („Getankt wird in der Apotheke, haha!“) stellt logischerweise auch kleine Tankstellenrechnungen sicher – schön wäre es aber, wenn man damit auch eine Praxisreichweite von an die 150 Kilometer bekommen wird.

Beim gebläsegekühlten, leicht langhubig ausgelegten Zweiventil-Viertakter verfolgen die Sparefrohs von Yamaha und Honda identische Konzepte. Der Yamaha D’elight leistet unaufgeregte 5,3 kW (7,2 PS) und macht sich dadurch vor allem für den ökonomischen Kurzstreckenbetrieb wichtig. Eine gewisse Kostenökonomie in der Produktion zeigt sich bei beiden Herstellern zum Beispiel im Cockpit (Walzenzählwerk für den Kilometerstand, kein Tageskilometerzähler) und bei den Trommelbremsen im Hinterrad. Sowohl Haupt- als auch Seitenständer gehören aber auch in dieser Klasse zum Serienumfang, so weit reicht der Spardruck gottlob dann doch nicht. Den Werksfotos nach zu urteilen, scheint beim Sitzbankstauraum der Yamaha möglicherweise die Nase leicht vorn zu haben. Der Honda Vision verfügt dafür als Anreiz über ein einfach aufgebautes kombiniertes Bremssystem. Den Yamaha D’elight 115 gibt’s ab August 2013 in den Farben Milky White, Midnight Black und Magnetic Bronze; Österreich-Einführungspreis ist 1999 Euro.
 

013_YamahaDelight115_kl
Vollwert-Roller in Japanqualität,
fast zum Baumarktpreis
014_YamahaDelight115_kl
Das unermüdliche Mobilitätstier
im dezenten Vintage-Style?
 
015_YamahaDelight115_kl
Jethelm, oder Integral? Plus Platz für die
Jausensemmel oder für die Regenhaut
016_YamahaDelight115_kl
Man sollte hier kein Handy vergessen.
Aber jeder Stauraum ist willkommen!
 
017_YamahaDelight115_kl
Muskulös wirkende Einkolbenzange,
solide 180er-Bremsscheibe
018_YamahaDelight115_kl
Eigentlich genial: je weniger Infos,
desto angenehmer das Rollerleben
 


TECHNISCHE DATEN: YAMAHA D’ELIGHT 115
Motor: 1-Zyl.-4-Takt, luftgekühlt, SOHC, 2 Ventile, EFI; Hubraum: 114 ccm; Leistung: 5,3 kW (7,2 PS) bei 7000/min; Drehmoment: 7,6 Nm bei 5500/min; Getriebe: stufenlose Variomatik; Bremsen vo/hi: Scheibe 180 mm/Trommel 130 mm; Bereifung vo/hi: 90/90-12, 90/90-12; Federweg vo/hi: 85 mm/70 mm; Radstand: 1250 mm; Sitzhöhe: 755 mm; Tankinhalt: 4,4 l; Gewicht vollgetankt: 98 kg; Höchstgeschwindigkeit: ca. 80 km/h; Preis (Aktionspreis 2014): € 1999,–; Vertrieb/Info: www.yamaha-motor.at

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP