Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

BIKE-NEWS

HONDA CRF250M SUPERMOTO KOMMT IM FRÜHSOMMER 2013


Text: Redaktion
Fotos: Honda

SCHLANKE LINIE

Der weltgrößte Zweiradhersteller verstärkt die Präsenz in den leichten Hubraumklassen mit einer appetitlichen Viertelliter-Supermoto


010_HondaCRF250M_kl


Die meisten Supermotard-Bikes kommen ursprünglich als Offroad-Variante auf die Welt. Die Entstehungsgeschichte der im Frühsommer 2013 in den Verkauf gehenden neuen Honda CRF250M entspricht ganz der klassischen Vorgangsweise, denn als L kennen wir die leichte Dual-Purpose-Maschine bereits seit dem Vorjahr. In der zusätzlichen Modellversion M ist die CRF jetzt noch mehr city und noch mehr flitz.

Die wesentlichen Chassis-Bestandteile wie der Stahlrahmen mit zwei Unterzügen sowie die 43-Millimeter-Upside-down-Telegabel von Showa bleiben weitgehend unverändert, kommen aber mit schwarzem Finish statt in Silbergrau. Sowohl in der Gabel als auch im hinteren Zentralfederbein werden Federn mit härterer Federrate verbaut. Wichtigstes Merkmal der CRF250M ist die Supermoto-typische breite Straßenbereifung auf 17-Zoll-Felgen vorne und hinten, die Sitzhöhe verringert sich dadurch  von 875 auf 855 Millimeter. Die vordere Scheibenbremse ist in der M kräftiger als in der L, der Durchmesser der Wave-Scheibe wurde auf 296 Millimeter vergrößert.

Dass erstaunlicherweise der hohe und ausladende Dirtbike-Kotflügel von Honda in der SM-Variante beibehalten wurde, wird wahrscheinlich die Zubehörverkäufer freuen. Noch sehr jung und modern ist der erstmals in der CBR250R vorgestellte (und auch in der CRF L arbeitende) Viertakt-Einzylinder mit 17 kW (23 PS) Leistung. Er weist etliche reibungsmindernde Konstruktionsmerkmale wie Rollenkipphebel, Zylinderversatz zur Kurbelwelle und spezielle Wellenlager auf. Beim Spritverbrauch stellt Honda eine Reichweite von 250 Kilometer aus dem zarten 7,7-Liter-Tank in Aussicht; die Gesamtübersetzung der M ist etwas länger als in der L und senkt das Drehzahlniveau. Der Österreich-Preis der Honda CRF250M beträgt 4990 Euro.

011_HondaCRF250M_kl
012_HondaCRF250M_kl
 
 
TECHNISCHE DATEN: HONDA CRF250 M
Motor: 1-Zyl.-4-Takt, flüssig gekühlt, DOHC, 4 Ventile, EFI; Hubraum: 249 ccm; Leistung: 17 kW (23 PS) bei 8500/min; Maximales Drehmoment: 22 Nm bei 7000/min; Getriebe: Sechsgang; Fahrwerk: Stahlrohrrahmen, Zweiarmschwinge, Zentralfederbein; Telegabel: Showa Upside-down 43 mm; Bereifung vo/hi: 110-70-17/130-17-17; Bremsen vo/hi: Scheibe 296 mm/Scheibe 220 mm; Federweg vo/hi: 250 mm/240 mm;  Radstand: 1446 mm; Sitzhöhe: 855 mm; Tankinhalt: 7,7 l; Gewicht vollgetankt: 145 kg; Verbrauch (Werksangabe): 34,0 km/l lt. WMTC; Höchstgeschwindigkeit: n. a.; Verkaufspreis 2013: € 4990,–; Infos/Vertrieb: www.honda.at

013_HondaCRF250M_kl
014_HondaCRF250M_kl

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP