Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

ROLLER-NEWS

ROLLERFAHREN IM WINTER: WÄRMENDE AUSRÜSTUNG


Text: Redaktion
Fotos: Yamaha Motor Austria

ROLLER STATT ROLLKRAGEN, TEIL II

Mit diesen guten Teilen ertragen wir die kalte Jahreszeit


004_Yamaha_Winterroller_kl

Was beim Motorrad nicht so geschmeidig funktioniert und schon gar nicht beim Fahrrad, das schafft der Motorroller mit Bravour: Mit pfiffigen Accessoires und ein paar gezielten Handgriffen kann der Scooter kältefest gemacht werden. Alleine durch ein flächiges Windschild kann in Fahrt die „gefühlte Temperatur“ um zehn Grad wärmer gemacht werden: Besonders wichtig ist es hier, auch die Lenkergriffe vor Fahrtwind zu schützen – dann kann man getrost auf Lenkerstulpen oder extrem dicke Winterhandschuhe verzichten und kann kürzere Strecken sogar mit herkömmlichen Goretex-Handschuhen ohne klamme Finger zurücklegen.

Am Beispiel des Yamaha Xenter 125/150 und des Yamaha T-Max sehen wir nach, was die genauen Kosten der Ausstattung mit dem wichtigsten Winterzubehör sind. Der in den meisten Fällen gut geschützte Fußraum ist beim Motorroller ja von Haus aus ein bevorzugtes Plätzchen, mit einer Fußdecke („Hot Cover“) ist er dann nahezu vollständig schmutz- und winddicht: Kostet im Yamaha-Originalzubehör für den Xenter 138,97 Euro, für den T-Max 151,52 Euro und ist in Minutenschnelle montiert. Keinerlei Montageprobleme gibt’s auch beim Windschild für den Xenter um 134,36 Euro, das Oberkörper und Hände gut schützt und das sich bemerkenswert harmonisch in die Fahrzeuglinie einfügt.

Das Originalschild des T-Max kann per Inbusschlüssel in die oberste Position gebracht werden – die Hände werden beim Yamaha-Paradesportler am besten durch regelbare Heizgriffe erwärmt, die im Originalzubehör für den T-Max 274,80 Euro kosten. Zum Thema Roller-Winterreifen: Schnee- und Matschfahrbahnen verlieren ihren schlimmsten Schrecken, sind aber auf dem Zweirad nach wie vor mit höchster Vorsicht zu genießen. Wesentlicher Vorteil sind die stark verbesserten Haftfähigkeiten bei Temperaturen unter sieben Grad, wovon die Brems- und Schräglagenleistung profitiert. Der hochwertige Roller-Winterreifen „Snowtex“ von Scooter-Spezialist Heidenau beispielsweise kostet je nach Dimension (plus Montage) ab 120 Euro pro Garnitur.
 

UND HIER GEHT’S ZU WINTERBEKLEIDUNG UND ZU AUSRÜSTUNG FÜR PIAGGIO-/VESPA-FAHRER


005_Yamaha_Winterroller_kl

.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP