Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

E-SCOOTER-NEWS

XOR XO2 – ELEKTROROLLER ZUM ZUSAMMENKLAPPEN


Text: ampnet/jri
Fotos: XOR, Auto-Medienportal.Net

E-KATAPULT

Erlebt der motorisierte Klapproller jetzt sein elektrisches Revival?


002_XOR_XO2_kl


XOR steht für „Xtraordinary Objects on Road“. Und XOR nennt sich
eine französische Firma, die auf der Kölner Intermot 2012 eines der erstaunlichsten Fahrzeuge vorstellte. XO2 heißt der faltbare Elektroroller, der ins Wohnmobil, in die Bahn oder in den Kombi mitgenommen werden kann. So jedenfalls stellt es sich der Hersteller vor.

Der wie ein Koffer verpackte Akku lässt sich zudem mit einem Handgriff aus dem Fahrzeug nehmen und dann wie ein Trolley hinter sich herziehen. Aufgeladen werden kann er dann in der Wohnung oder an jeder anderen erreichbaren Steckdose. Mit Akku wiegt der XOR XO2 nur 89 Kilo, der Akku macht davon 22,5 Kilo aus. Die zwei erhältlichen Powerpacks haben einen Energieinhalt von knapp 4000 beziehungsweise knapp 3000 Wattstunden. Der Hersteller verspricht eine Ladezeit von nur ein bis eineinhalb Stunden an einer 16-Ampere-abgesicherten herkömmlichen Haushaltssteckdose, was erstaunlich kurz erscheint; das Ladegerät ist im Powerpack integriert.

Den per Nabenmotor im Hinterrad angetriebenen XO2 gibt es in zwei Leistungsvarianten: mit 4 kW (5,4 PS) und mit 8 kW (11 PS) Spitzenleistung. Der stärkere Roller soll bis zu 120 Stundenkilometer schnell sein und in nur sechs Sekunden von Null auf 100 beschleunigen. Die Reichweite soll je nach Durchschnittsgeschwindigkeit etwa 75 Kilometer (bei konstant 90 km/h) bis zu 140 Kilometer (bei konstant 50 km/h) betragen. Die 4-kW-Version wäre in Österreich als Moped mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und einer Reichweite von 100 bis 140 Kilometer denkbar. Detaillierte Infos und technische Daten auf www.xor-motors.com/de

003_XOR_XO2_kl
Transformer: große Zweiersitzbank mit
Gepäckraum; im Hinterrad der elektrische
Nabenmotor; unter dem Trittbrett der Akku
004_XOR_XO2_kl
Verkehrsunfall, Halluzinogene oder reife
Ingenieurskunst? Zwei Minuten später
lässt sich der XO2 verpackt mitnehmen
.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP