Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

ROLLER-NEWS

HONDA SH 150i NEU IN ÖSTERREICH


Text: Redaktion
Fotos: Honda

SCHLAUE ZWISCHENGRÖSSE

Zum Erfolgs-Großradroller Honda SH125i kommt jetzt auch eine saftigere 150-Kubik-Version


002_Honda_SH150i_kl


Mit dem ganz neuen Yamaha Xenter 150 und dem Honda SH150i, der 2012 erstmals bei uns erhältlich sein wird, will sich die 150-Kubik-Hubraumklasse frisch in Österreich etablieren. Und das mit guten Aussichten: Denn wer nicht mit einem  B111-Führerschein auf den Achtelliter angewiesen ist, sondern die Lizenz für „Big Bikes“ hat, der bekommt mit einem 150er-Roller die Dimensionen, die Handlichkeit und fast das Preisniveau eines 125ers – das Drehmoment- und Leistungsplus ist aber durchaus spürbar und verwertbar. Eigentlich wurde die 150er-Klasse ursprünglich für Länder wie Italien ins Leben gerufen, wo man mit einem Achtelliter-Zweirad nicht auf die Autobahn darf, mit einem (fast identischen) 150er aber sehr wohl.

Im Fall des Honda SH150i, der zum Preis von 3390 Euro erhältlich ist, verhilft die um knapp sechs Millimeter vergrößerte Zylinderbohrung zu immerhin 11,6 kW (15,8 PS) statt 10,1 kW (13,7 PS) wie beim 125er. Damit ist dann auch eine Höchstgeschwindigkeit von merklich über 100 km/h immer gewährleistet. Das Drehmoment steigt von 11,5 Newtonmeter auf 14 Newtonmeter, angenehmerweise bei etwas niedrigerem Drehzahlniveau.

Sonst bleibt es bei den bekannten Qualitäten der beliebten SHi-Serie, die im Vorjahr sorgfältig modellgepflegt wurde: sichere und komfortable Fahreigenschaften durch die 16-Zoll-Räder; verwindungssteifes Fahrwerk und qualitätvolle Federkomponenten; eine belastbare Scheibenbremsanlage, die den Systemen von billigeren Budget-Rollern deutlich überlegen ist; geräumige Platzverhältnisse im freien und vollkommen ebenen Durchstieg sowie auf der großen Doppelsitzbank. Der großradbedingte Nachteil des kleinen Gepäckraums wird durch das serienmäßige, in Karosseriefarbe lackierte 35-Liter-Topcase mehr als wettgemacht. Bei den SHi-Modellen fast schon zum guten Ton gehört auch das enorm umfangreiche Zubehörprogramm, von den Heizgriffen bis zu verschiedenen Windschildern.
003_Honda_SH150i_kl
Das große Topcase kommt in Österreich
serienmäßig; die Windschutzscheibe und die
transparenten Hand-Deflektoren gibt es im Zubehör
004_Honda_SH150i_kl
Das umfangreiche und sauber gezeichnete
Cockpit der Honda-SHi-Modellreihe wurde erst
für die Saison 2011 frisch überarbeitet


TECHNISCHE DATEN: HONDA SH150i
Motor: 1-Zyl.-4-Takt, flüssig gekühlt, SOHC, EFI; Hubraum: 153 ccm; Leistung: 11,6 kW (15,8 PS) bei 8500/min; Drehmoment: 14 Nm bei 7000/min; Getriebe: stufenlose Variomatik; Fahrwerk: Stahlrohrrahmen, Telegabel 33 mm, Zweiarmschwinge, Stereofederbeine; Bremsen vo/hi: Scheibe 240 mm, Dreikolbenbremszange/Scheibe 240 mm, Einkolbenbremszange; Bereifung vo/hi: 100/80-16, 120/80-16; Federweg vo/hi: 89 mm/83 mm; Radstand: 1335 mm; Sitzhöhe: 785 mm; Tankinhalt: 7,5 l; Gewicht vollgetankt: 136 kg; Höchstgeschwindigkeit: + 100 km/h; Verbrauch: n. a.; Preis: € 3390,–; Vertrieb/Info:  www.honda.at


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP