Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

E-SCOOTER-NEWS

ROBIN-M1 – NEUER „MINI-SEGWAY“ JETZT IN ÖSTERREICH


Text: Redaktion
Fotos: Robstep
 
 

DER ELEKTRISCHE TEPPICH

Kann der neue leichte selbstbalancierende Personal Transporter das berühmte amerikanische Vorbild überfügeln?

Zu groß, zu schwer, zu teuer, so wird die Revolution der individuellen Mobilität nicht aussehen – das befanden die Verantwortlichen der Robstep Robot Co., LTD, im chinesischen Dongguan bei der Begutachtung des US-amerikanischen Original-Segways, der ja immerhin der erste weithin verbreitete selbstbalancierende Personal Transporter der Mobilitätsgeschichte ist. Das Robstep-Resultat ist somit kein Duplikat des „richtigen“ Segways, sondern die Miniaturisierung und Verschlankung: Der Mini-Segway Robin-M1 wiegt samt Lithium-Akku nur 20 Kilo und kann dadurch einigermaßen komfortabel in die Wohnung, ins Büro oder ins Hotelzimmer mitgenommen werden. Auch die Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre damit sogar denkbar.

Die intuitive Bedienung des Robin-M1 ist mit der des großen Vorbilds deckungsgleich: Vorlehnen für Vorwärtsfahrt, Zurücklehnen für Bremsen, Lenkstangenbewegung für Links oder Rechts. Interne Gyrosensoren und softwaregesteuerter Elektromotor der selbst-checkenden Innereien sorgen für die Balance. In diversen auf YouTube veröffentlichten Videos scheint das System außerordentlich gut zu funktionieren, es ist offensichtlich kräftig genug zum Abschleppen eines Porsche Cayenne und trotz der kleinen Bereifung sind sogar (nicht allzu hohe) Gehsteigkanten kein unüberwindliches Problem. Die Höchstgeschwindigkeit des Robin-M1 ist je nach gewähltem Fahrmodus entweder sieben oder fünfzehn Stundenkilometer.

007_Robin-M1_Mini-Segway_kl
Die ersten Self-Balancing Human Transporter stellen sich in Dongguan zur Auslieferung an
004_Robin-M1_Mini-Segway_kl
In der schwarzen Box im Fußraum das Display mit Anzeige der Betriebszustände, darunter der 384-Wattstunden-Akku
 

Der fix eingebaute 48-Volt-Lithium-Akku (Ladezeit drei Stunden) wartet mit 384 Wattstunden Energieinhalt auf, damit soll laut Hersteller im 7-km/h-Modus eine Reichweite von bis zu 20 Kilometern möglich sein. Die Gesamtlebensdauer des Fahrzeugs wird sogar mit 35.000 Kilometer angegeben. Als Zubehör sind unter anderem ein Golftaschenhalter, seitliche Gepäckträger mit Packtaschen oder ein iPad-Halter für die Lenkstangenmontage erhältlich. Als Verkaufspreis wird seitens des österrreichischen Generalimporteurs € 3.480,-- angegeben. Nähere Informationen unter www.robstep.co.at

.

010_Robin-M1_Mini-Segway_kl
.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP