Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner



E-BIKE-NEWS

SUZUKI E-LET’S FÄHRT PROBE in japan


Text: Redaktion
Fotos: Suzuki

LEISE SCHRITTE

Während die weltweiten Verkaufsabsichten für Honda EV-neo und Yamaha EC-03 bereits veröffentlicht wurden, arbeitet Suzuki recht unspektakulär und verschwiegen am Kurzstrecken-Elektroroller


Suzuki_e-Lets_kl


Wie am einzigen bisher veröffentlichten Foto klar ersichtlich ist, wird der neue Suzuki e-Let’s weder den Rollerbau revolutionieren noch überraschende Erkenntnisse in die E-Mobilität einbringen, sondern wird sich voll und ganz auf die „klassischen Tugenden“ und Vorzüge eines Kleinrollers (zulassungstechnisch ist er ein Äquivalent zur 50-Kubik-Klasse) konzentrieren. 

Suzuki_e_Lets_gr
Haushaltssteckdose genügt,
egal ob 100 oder 220 Volt
Mit dem Radnabenmotor im Hinterrad, der in eine Einarmschwinge aus Leichtmetall-Guss integriert ist, ist die Radaufhängung technisch hochstehender als die bei China-E-Rollern üblichen Zweiarm-Stahlschwingen und weist gewisse Ähnlichkeit zum kommenden Postlermoped Liberty e-Mail von Piaggio auf, ebenso zu EV-neo und EC-03; die Trommelbremse im Vorderrad deutet auf eine Positionierung im erschwinglichen Preissegment hin; der große, in den Vorderbau integrierte Transportkorb (basierend auf dem bei uns nicht erhältlichen Suzuki-Modell „Let’s4 basket“)  soll den elektrischen Suzuki ähnlich wie den EV-neo und e-Mail besonders für Lieferbetriebe interessant machen.

Der 74 Kilo leichte Roller wird gemeinsam mit Sanyo entwickelt, seit Oktober absolviert er als Teil eines Hamamatsu-Öko-Stadtprogramms die ersten Probefahrten – im „rollenden Prüfstand“ sollen vor allem die Kriterien Regelelektronik, Akku-Management und Alltagskomfort optimiert werden. Mit 0,6 kW (1,0 PS) Dauerleistung und 30 Kilometer Reichweite ist das Revier des Einsitzers vor allem der städtische Bereich. Eventuelle Produktion,  Verkaufsstart oder Preis sind zu Beginn 2011 noch nicht bekannt.


TECHNISCHE DATEN
Motor: Gleichstrom-Radnabenmotor; Leistung: Dauerleistung 0,6 kW (1,0 PS);  Akku: Lithium-Ionen; Ladezeit: 4 h; Bremsen vo/hi: Trommel/Trommel ; Radstand: n. a.; Sitzhöhe: n. a.; Reichweite: max. 30 km (bei 30 km/h); Gewicht inkl. Akku: 74 kg; Spitze: ca. 40 km/h


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP