Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner



MOTO MOBILITY

NEWS 2011: DAS WAR DIE INTERMOT 2010


Text: Redaktion
Fotos: Redaktion, beigestellt

LEICHTE VEHIKEL

Die wichtigsten Roller-News, 125er-News und auch aus der Elektrohalle haben wir etwas mitgebracht




KYMCO Xciting 500 iR ABS EVOLUTION
Mit seiner 35-jährigen Erfahrung macht sich der taiwanesische Rollerhersteller immer mehr im Premiumsegment breit. Die Substanz des seit 2005 angebotenen Xciting iR bleibt, in der neuen Version „ABS Evolution“ jedoch mit modernisierter Peripherie: Antiblockiersystem und LED-Lichtspiele (Standlicht als blau-weißes LED-Band, Blinker als seitliche orange LED-Reihe). Äußerst umfangreiche Ausstattung; www.kymco.at
Motor: 1-Zyl.-4-Takt, flüssig gekühlt, EFI, 498 ccm; Leistung: 28,2 kW (38 PS) bei 7000/min; Getriebe: stufenlose Variomatik; Bremsen vo/hi: ABS Doppelscheibe/Scheibe;  Bereifung vo/hi: 120/70-15, 150-70-14; Tank: 12,8 l; Gewicht fahrbereit: 221 kg; Spitze: 147 km/h; Preis: ca. € 6400,–

PEUGEOT e-VIVACITY 
Weltpremiere kurz vor der Intermot auf dem Pariser Autosalon. Unterschiedlich zu den unzähligen Moped-E-Scootern mit Hinterradnabenmotor setzt Peugeot auf einen zentralen Motor mit Zahnriemenantriebsschwinge: bessere Gewichtsverteilung, besserer Federungskomfort, angenehmes Anfahren. Zwei Lithium-Ionen-Batterien mit 2000 Wattstunden lassen die angegebene Reichweite von 60 Kilometern als sehr realistisch erscheinen. Bremsenergierückgewinnung. Gesamtladezeit (mit Zusatz-Ladegerät) drei Stunden; www.peugeot-scooter.at
Motor: Gleichstrom-Radnabenmotor bürstenlos; Leistung: Peak Power 3 kW (4,1 PS) Akku: 2 x Lithium-Ionen 2000 Wh; Ladezeit: 5 bzw. 3 h; Bremsen vo/hi: Scheibe/Trommel; Bereifung vo/hi: 120-70-12, 120-70-12; Radstand: 1368 mm; Sitzhöhe: 786 mm; Reichweite: max. 60 km; Gewicht inkl. Akku: 115 kg; Spitze: ca. 45 km/h; Preis: ca. € 3600,–

Kymco_Xciting_500_iR_ABS_Evolutionkl
Kymco Exciting 500 iR ABS Evolution

Peugeot_e-Vivacitykl
Peugeot e-Vivacity

 
 
ULTRA MOTOR A2B EXCEL
Das englische Unternehmen Ultra Motor bezeichnet den A2B Excel selbstbewusst als die neue Generation des E-Scooters. Jedenfalls ist er mit 40 Kilo Gewicht einer der leichtesten und mit seinen klappbaren Trittbrettern mit Sicherheit der schmalste. Das Energiemanagementsystem IDEP ist eine faszinierende Lösung: Im Rahmen ist ein High-Power-Lithium-Ionen-Akku integriert, der für Drehmoment und Leistung sorgt. Dieser Akku wird von einem am Gepäckträger befestigten High-Energy-Akku gleichmäßig gespeist, der abnehmbar ist und zu Hause oder im Büro geladen werden kann. Vorteile laut Ultra Motor: Unabhängigkeit von E-Tankstellen; bestmögliches Resultat sowohl bei Drehmoment als auch bei Reichweite; kurze Fahrten sind auch während des Ladens des Gepäckträger-Akkus möglich; www.ultramotor.com/de

YIKEBIKE
Wir haben’s mit eigenen Augen gesehen: Das sagenhafte, in Neuseeland gebaute Yikebike fährt. Und es wird auch schon produziert, Lieferzeit zirka acht Wochen, Kosten in Europa um die 3500 Euro. Die 11 Kilo leichte Kohlefaser-Konstruktion ist innert 20 Sekunden auf ein flaches Packerl zusammengeklappt (mit eigenen Augen gesehen), der LiFePO4-Akku ist nach 40 Minuten aufgeladen. Damit ist das Yikebike eine der an den Fingern einer Hand abzählbaren E-Lösungen, die mühelos mit ins Büro, in die Wohnung oder ins Hotelzimmer genommen werden können. Stellt sich bloß die Frage: Was machen wir im Büro mit 25 Stundenkilometer Spitze? Richtig, der Cannonball zwischen Kantine und Laserdrucker; www.yikebike.com
Motor: Gleichstrom-Felgenmotor bürstenlos; Leistung: Peak Power 1,0 kW (1,4 PS) Akku: LiFePO4; Ladezeit: 40 min; Bereifung vo/hi: 20"/8"; Sitzhöhe: 745 mm; Reichweite: max. 10 km; Gewicht inkl. Akku: 10,8 kg; Spitze: 25 km/h; Preis: ca. € 3500,–

UltraMotor_A2B_Excelkl
Ultra Motor A2B Excel

Yikebikekl
Yikebike-Erfinder und Produzent Grant Ryan

 
YAMAHA EC-03
Der ab 2011 erhältliche Elektroroller EC-03 sieht auf den ersten Blick spartanisch aus, hat aber im Vergleich zur China-/Taiwan-Konkurrenz doch einige technische Feinheiten: Alu-Rahmen; Einarm-Hinterradschwinge; autochthoner Yamaha-E-Motor; sophistische YMCS-Regelelektronik; Diebstahlschutz per PIN-Code. Mit der Kapazität des Lithium-Ionen-Akkus (700 Wattstunden) ist er für urbane Einsätze und den Ultrakurzstreckenbereich vorgesehen. Das Fahrerlebnis soll laut Yamaha besonders sanft und geschmeidig sein; www.yamaha-motor.at
Motor: Gleichstrom-Radnabenmotor bürstenlos; Leistung: Peak Power 1,4 kW (1,9 PS) bei 2500/min; Drehmoment: 9,6 Nm; Akku: Lithium-Ionen 50V 14Ah; Ladezeit: 6 h; Bremsen vo/hi: Trommel/Trommel; Bereifung vo/hi: 60/100-12, 60/100-12; Radstand: 1080 mm; Sitzhöhe: 745 mm; Reichweite: max. 43 km; Gewicht inkl. Akku: 56 kg; Spitze: 45 km/h; Preis: steht noch nicht fest

MINI SCOOTER E CONCEPT
Von BMW hätte man sich eigentlich erhofft, dass sie uns einen superen Elektroroller fixfertig hinstellen. Vorerst aber einmal ein kleiner Taschenspielertrick. Außer der Spindel-Aufrollung des Ladekabels und einer – sehr listigen – Gepäckbefestigung beschäftigt sich das Mini Scooter E-Concept weniger mit technischen Lösungen als mit Designzitaten, Lifestyligem und Social-Media-Spielereien. Ins Cockpit wird ein iPhone eingeklinkt und dient (unter einer Schutzklappe) als Schlüssel, Unterhaltungs- und Kommunikationszentrum; auf einer Google-Maps-Applikation werden andere Scooter der Marke angezeigt; ein entgegenkommender Mini Scooter wird automatisch per Lichthupe begrüßt. Ein freundliches Kerlchen.

Yamaha_EC-03kl
Yamaha EC-03


Mini_Scooter_E_Conceptkl
MINI Scooter E Concept


 


ZEV 7100 SPORT & ALPINE
Das könnte der elektrische Durchbruch in Bergregionen sein: Für den ZEV 7100 Sport gibt der Importeur eine Steigfähigkeit von 20 Prozent an; der ZEV 7100 Alpine soll sogar unglaubliche 30 Prozent kraxeln. Nebenbei ist der Sport mit 116 km/h Spitze (liegend bis zu 130 km/h) mit seinem in den USA entwickeltem Controller auch noch der schnellste Serien-E-Scooter, Spitzenleistung bis zu 14 kW (19 PS). Bremsenergierückgewinnung. Der hochwertige LiFePO4-Akku mit strammen 3400 Wattstunden Inhalt ist nach vier Stunden voll, nach nur 20 Minuten Ladezeit soll er bereits zu 65 Prozent gefüllt sein; www.zev-scooter.com 
Motor: Gleichstrommotor bürstenlos; Leistung: konstant 7,1 kW (9,7 PS), Peak Power 14 kW (19 PS) Akku: LiFePO4 3360 Wh; Ladezeit: 4 h; Bremsen vo/hi: Scheibe/Scheibe; Bereifung vo/hi: 130-60-13, 130-60-13; Gewicht inkl. Akku: 133 kg; Spitze: 116 km/h (Alpine: 80 km/h); Preis: ca. € 9000,–

GENERIC TR 125 SUPERMOTO & ENDURO
Der Kremser Zweiradhersteller Generic präsentiert mit der TR 125 die erste Enduro/Supermoto, deren Motor in Österreich von der Generic-R&D-Abteilung entwickelt wurde, gebaut wird weiterhin in Fernost. Der wassergekühlte Viertakter mit DOHC, zwei Ventilen und EFI nutzt das gesetzliche Limit von 11 kW (15 PS) bei 10.000 Touren voll aus (in Ländern, wo die ungedrosselte Variante zum Einsatz kommen darf, liefert er bis zu 20 PS ab). Durch ein innovatives Airbox-Motor-Gesamkonzept wird besonders geringer Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß erreicht: Stahlrohrrahmen, Airbox, Fallstromkanal und Motor bilden eine logische Einheit, dabei sind alle wichtigen EFI-Komponenten im Airboxbereich platziert. Preis: ca. € 3000,–; www.genericeurope.com   

ZEV_7100kl
ZEV 7100 Alpine

Generic_TR125kl
Generic TR 125 Supermoto

 


CONWAY E-RIDER
 „motomobil“-Elektrospezialist Uli Brée (Foto) ist vor Freude fix & fertig und schaut besorgt auf den Kontostand: Der Conway E-Rider (Insidern bereits seit der Eurobike in Friedrichshafen bekannt) ist in Wahrheit die elektrische Sensation der Intermot 2010. E-Mountainbike mit 2,0 kW (2,7 PS) Spitzenleistung, Extremfahrwerk und Sensationsgewicht unter 20 Kilo, damit schmilzt jeder Berg. Doppelte Gabelbrücke und 160 Millimeter Federweg, ob Downhill oder bergauf wird so zur Nebensache. Ein Nachteil: Der Conway E-Rider kommt erst 2012; www.conway-bikes.de
Motor: Gleichstrom-Mittelmotor bürstenlos; Leistung: konstant 1,0 kW (1,4 PS), Peak Power 2,0 kW (2,7 PS) Akku: Lithium-Ionen 626 Wh; Ladezeit: 3 h (80 % in 1 h); Bremsen vo/hi: Scheibe/Scheibe; Bereifung vo/hi: Continental 26"; Reichweite: max. 119 km; Gewicht inkl. Akku: unter 20 kg; Spitze: 45 km/h; Preis: € 5999,–


Conway_E-Riderkl
Conway E-Rider und Fangemeinde



FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP