Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner


MOTO MOBILITY

LEXUS HYBRID DRIVE & VOLKSWAGEN BIK.E


Fotos: Lexus, Porsche Austria

(KL)EINSPURIG

Dass sich große Automobilkonzerne manchmal nebenbei kleine Fahrradkollektionen halten, ist alles andere als neu. Bis jetzt war auch nichts wirklich Weltbewegendes darunter

Lexus_Hybrid_01kl

Falls der Lexus-Prototyp in Serie ginge, müsste er wohl so viel wie ein Kleinwagen kosten

Dennoch ist interessant, wie Vierradtechniker und -designer das Potenzal der Pedelecs und E-Bikes sehen. Lexus (Toyota) ist immerhin Pionier bei Hybridfahrzeugen, die gewonnene Erfahrung und neue Ideen sollen nun im Prototyp des „Lexus Hybrid Drive“ stecken: Kohlefaser-Rahmen aus dem gleichen Material wie Valentino Rossis MotoGP-Maschine; elektrische Achtgangschaltung; Vorderradmotor mit 240 Watt; falls Lexus nicht den elektrischen Durchbruch geschafft haben sollte, dann scheint uns die Lithium-Ionen-Batterie mit 104 Wattstunden als recht unterdimensioniert; dass Rekuperation (regeneratives Bremsen) bei einem E-Fahrrad eher fragwürdig ist und die Reichweite kaum erhöht, ist den Lexus-Visionären egal; der Zahnriemenantrieb zum Hinterrad ist immerhin eine interessante Alternative. Die blau eloxierten Oberflächen sind jedenfalls sehr fesch.
Etwas näher am Alltag wirkt der im Frühjahr 2010 vorgestellte Volkswagen-Prototyp „Bik.e“: Rahmen, Lenker und Radaufhängung lassen sich so listig zusammenfalten, dass das komprimierte E-Bike im Stauraum eines Standard-Reservereifens Platz findet! Mit 20 Kilometern Reichweite und 20 Stundenkilometer Spitze ist das Bik.e dann auch vor allem als Aktionsradius-Verlängerung (Park & Ride?) eines Automobils zu sehen; immerhin lässt es sich sogar über die 12-Volt-Bordsteckdose wieder aufladen. Bis jetzt will VW die Serienproduktion des Bik.e nicht bestätigen – trotzdem sieht man gute kommerzielle Chance für die pfiffige Idee.

Der Volkswagen Prototyp wird wahrscheinlich in Serie gehen
Der Volkswagen Prototyp wird wahrscheinlich
in Serie gehen
Schlau und gelenkig: Nach dem Zusammenlegen hat das Bik.e die Größe eines Auto-Reservereifens
Schlau und gelenkig: Nach dem Zusammenlegen
hat das Bik.e die Größe eines Auto-Reservereifens

 

Diesen Bericht als E-Paper downloaden pdf



FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP